.

Hauttypen

Bei meiner Arbeit nehme ich selbstverständlich stets darauf Rücksicht, dass verschiedene Hauttypen verschiedene Bedürfnisse haben. Je nach Hauttyp sind nach der Erstbehandlung ein bis zwei Nachbehandlungen notwendig. Bei meinem Behandlungen wird die Farbe in die erste Schicht der Haut eingearbeitet. 

Seborrhoe Oleosa – fette Haut

Permanent Make-up hält relativ schlecht und für ein perfektes Ergebnis sind mehrere Behandlungen notwendig. Ich informiere meine Kunden im Vorfeld darüber, welche Pflegemaßnahmen notwendig sind, um die Haut optimal vorzubereiten.


Seborrhoe sicca – trockene Haut

Die Haut muss im Vorhinein gut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Wir geben Ihnen gerne Pflegetipps. In der Regel benötigen Sie bei trockener Haut ein bis zwei Nachbehandlungen nach der Erstsitzung.

Atrophe haut – Altershaut

Die Haut muss mit einem Peeling speziell vorbereitet werden um ein natürliches Ergebnis zu erhalten.

Lichtgeschädigte Haut durch Solarium oder natürliche Sonne

Um ein optimales Ergebnis zu erhalten, muss die Haut im Vorfeld gut gepflegt ein. Ich stehe Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung!

Herpes Virus

Bei Herpesnarben an den Lippen klären Sie bitte mit Ihrem Arzt ab, inwieweit Sie Medikamente einsetzen können, um nach der Behandlung keine Bläschen zu bekommen, die das Ergebnis verfälschen könnten.

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, können diese, je nach Empfindlichkeit, in Ihren Augen bleiben oder müssen herausgenommen werden. Behälter und Flüssigkeit gibt es bei mir im Geschäft.

Für weitere Auskünfte und Informationen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!